(c) Weatherpark
   
         
173.  03.07.17        << zurück
  Weatherpark  
 
Stadtklimatologie und Windforschung

Die Meteorologen und Techniker Wolfgang Gepp, Matthias Ratheiser und Simon Tschannett liefern als Weatherpark Analysen und Planungsberatungen zur Verbesserung des Benützungskomforts hinsichtlich Wind und Mikroklima im Außenraum.
Bereits in der Konzeptionsphase lassen sich ideale Bedingungen durch Positionierung, Struktur und Ausrichtung von Baukörpern, Arealen und Stadtteilen simulieren. Dazu arbeitet Weatherpark mit Architekten, Stadtplanern, Landschaftsarchitekten und Stadtverwaltungen zusammen. Nach ihrem Studium gründeten Wolfgang, Matthias und Simon 2005 das Unternehmen Weatherpark. Ein Mitgrund für die Gründung dieses innovativen und interdisziplinären Startups waren die begrenzten beruflichen Perspektiven im universitärem Umfeld allgemein und für Meteorologen speziell, die sich in Österreich neben den universitären Forschungstätigkeiten auf Wettervorhersagen beschränken. Voraussetzung für die Zusammenarbeit verschiedener Professionen in interdisziplinären Bereichen ist die Entwicklung einer gemeinsamen Sprachlichkeit. Für Laien mag das selbstverständlich klingen, in der beruflichen Praxis bedeutet dies jedoch einen jahrelangen gegenseitigen Lernprozess.
Gebäude entstehen prinzipiell, um Menschen Witterungsschutz zu bieten. In dicht bebauten Gebieten verändern diese gebauten Strukturen selbst das Mikroklima und damit kleinräumlich auch das Wetter.
Weatherpark vollführen für Meteorologen einen Paradigmenwechsel und empfehlen auch bauliche Maßnahmen um Wettererscheinungen in einem vernünftigem Rahmen zu halten – seien es Abwinde von Hochhäusern oder Hitzeinseln in der Stadt. Je früher solche Aspekte bei Planungen einbezogen werden, desto unauffälliger können die Maßnahmen erscheinen.
Ideal wäre dafür auch in Wien eine umfassende Stadtklimaanalyse mit einem Katalog an möglichen Maßnahmen.

www.weatherpark.com

Episode als Stream
 
DOWNLOAD
 
   apalaver_173_Weatherpark 2017 07 03.mp3  
     
     
  Ich nehme zur Kenntnis, dass die Verwendung von a palaver Downloads ausschließlich zum privaten eigenen Gebrauch im Sinne des § 42 UrhG gestattet ist.  
Home A PALAVER A PALAVER TEAM